DAS ORIGINAL!

bezahlter Artikel Hochzeit27.10.2014

BODENSEE · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Eure Hochzeitspapeterie

Warum Hochzeitskarten & Platzkarten wichtig sind

Es soll der schönste Tag in deinem Leben werden; einfach ein unvergesslicher Moment, ein visueller Augenschmaus. Und emotional soll es sein. Tränen der Rührung und der Freude sind an diesem Tag nicht nur erlaubt, sondern nahezu Pflicht. Ohne eine detaillierte Vorbereitung kann der Traum von einer schönen und unvergesslichen Hochzeit aber schnell platzen. Statt Traumhochzeit droht dann ein Fiasko. Vor allem der Tisch- bzw. Sitzordnung solltet ihr viel Zeit widmen, um das große Gedränge und Geschiebe, das schnell chaoshafte Züge annehmen kann, zu vermeiden.

Mit individuell gestalteten Hochzeitskarten für einen optischen Augenschmaus sorgen

Wenn die Gästeliste erst einmal steht, der Saal gebucht ist und die kulinarischen Feinheiten besprochen sind, dann steht die Detailplanung im Vordergrund. Dabei spielen vor allem die Hochzeitskarten eine wichtige Rolle. Schließlich begleiten diese quasi das glückliche Brautpaar von der Einladung der illustren Gästeschar bis hin zur Danksagung als letzte Hochzeitshandlung. Dabei könnt ihr die Hochzeitskarten ganz nach eurem Geschmack kreieren und eurer Hochzeit so eine individuelle Note geben. Die Auswahl des Papiers, die Oberflächenstruktur, das Format und natürlich das Layout respektive das Design - der eigenen Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

So könntet ihr zum Beispiel die Hochzeitskarten farblich mit dem Hochzeitskleid oder auf den ganzheitlichen Hochzeitsstil abstimmen. Zudem ist es durchaus trendig, die Oberflächen der Hochzeitskarten auffällig zu veredeln. Prägungen, Foliendruck in Gold oder Silber, optisch hervor stechende Reliefs oder auch subtile Laserstanzungen werten Hochzeitskarten dabei nicht nur auf, sondern verleihen ihnen auch einen unverwechselbaren Charakter, eine gewisse Lebendigkeit, die das Glück des Brautpaares in die Welt hinaus transportiert. Als krönenden Abschluss eurer Hochzeit könnt ihr Hochzeitskarten als Dankeskarten für die erhaltenen Glückwünsche und die tatkräftige Unterstützung an eure Gäste versenden. Das wird euren Freunden und Verwandten sicherlich noch einmal ein Lächeln entlocken, wenn sie an eure Traumhochzeit und die gelungene Feier zurück denken.

Tischordnung: Für jede Hochzeitsgesellschaft die richtige Form finden

Zu einer umfassenden Planung gehören aber auch zwingend die Festlegung der Tischordnung sowie der Platzordnung, die durch entsprechende Tischkarten oder Platzkarten gekennzeichnet werden sollte. Im Hinblick auf die Tischordnung solltet ihr euch in der Regel zwischen vier unterschiedlichen Alternativen entscheiden:
Die U-Form wird gerne für mittelgroße Hochzeitsgesellschaften gewählt. Wer möchte, kann dabei den Platz zwischen den jeweiligen Tischreihen zum Beispiel für kleine Aufführungen, Sketche oder Spiele optimal nutzen.
Die E-Form ist eher prädestiniert für kleinere Hochzeitsgesellschaften. Der Vorteil ist, dass das Brautpaar aktiv an nahezu jedem Tisch ins Geschehen bzw. die Unterhaltung eingreifen kann.
Die moderne C-Form ist eine gute Methode, um Gäste, die sich nicht ganz grün sind, weit voneinander entfernt zu platzieren. Das C steht dabei für Clique, wobei die Tische dann auch in Gruppen angeordnet werden.
Die freie Tischordnung ist die mittlerweile am häufigsten gewählte Tischordnung. Hierbei kannst Du die Tische je nach Platzangebot und Bedarf im Saal anordnen. Häufig wechseln die Gäste zur vorgerückten Stunde dann willkürlich die Plätze; so entstehen immer wieder neue Tischrunden.

Mit clever platzierten Platzkarten Konflikten bereits im Vorfeld vorbeugen

Nicht unterschätzen solltest du aber die entscheidende Bedeutung von Platzkarten respektive Tischkarten. Zum einen trägst du mit Platzkarten zur Ordnung und Ruhe bei, da jeder Hochzeitsgast erkennen kann, auf welchen Stuhl er Platz nehmen kann. Auf der anderen Seite kannst du mit entsprechenden Tischkarten bzw. Platzkarten quasi die Stimmung auf Deiner Hochzeit selbst positiv beeinflussen. Schliesslich treffen hier eine Vielzahl von Personen zusammen, die nicht immer über ein gutes Verhältnis zueinander verfügen. Vielleicht sind sich einige Gäste auch gänzlich unbekannt, was eine rege Konversation zumindest anfangs behindern würde. Oder unter den Gästen befinden sich frisch Geschiedene, die mit ihrem jeweils neuen Lebenspartner auftauchen. Diese Liste an Möglichkeiten kann unendlich lange fortgesetzt werden. Daher gilt: Mit klug arrangierten Tischkarten können mögliche Konflikte beim Hochzeitsessen direkt im Keim erstickt werden. Ebenso wie bei den Hochzeitskarten können auch Tischkarten respektive Platzkarten ganz nach deinem individuellen Geschmack gefertigt werden.

Ob Hochzeitskarten oder Tischkarten: Karten in unterschiedlichen Formaten und mit individuell ausgewählten Motiven könnt ihr jederzeit bei kartenengel.de drucken lassen. Dabei solltet ihr grundsätzlich auf eine individuelle Gestaltung achten, die den Karten einen lebendigen Charakter gibt. Und denke immer daran: Klug arrangierte Platzkarten bzw. Tischkarten können Konfliktpotenzial ausbremsen und das Gelingen eurer Traumhochzeit nachhaltig unterstützen!

Fotonachweise (von oben nach unten):
© micromonkey - Fotolia.com
© magdal3na - Fotolia.com